Das MedienQuiz

Spielerisch die eigene Medienkompetenz testen und verbessern: Ob allein oder in der Familie, mit dem großen MedienQuiz von FLIMMO und der Thüringer Landesmedienanstalt lässt sich das Wissen um digitale Medien unter Beweis stellen und erweitern. Und es gibt sogar Preise zu gewinnen!
FLIMMO ist ein pädagogisch und wissenschaftlich fundierter Programmratgeber, der sich am Fernseherleben von Kindern orientiert und die Tauglichkeit beliebter TV-Sendungen für drei- bis 13-jährige einstuft.

FLIMMO, der Programmratgeber für Eltern, und die Thüringer Landesmedienanstalt haben zusammen das MedienQuiz ins Leben gerufen. Dabei wird auf unterhaltsame Art Medienkompetenz vermittelt und gemeinsames Spielen und Lernen in der Familie bestärkt:

"Auf www.medienquiz.de können Familien ihr Wissen rund um Medien testen und Neues lernen. Als Belohnung gibt es jeden Monat attraktive Preise zu gewinnen.
Wie viele "Harry Potter"-Filme gibt es? Wofür steht "USK"? Und worauf sollte man beim Chatten achten? – Um alle Fragen beantworten zu können, heißt es: zusammenarbeiten. Jeder kennt sich auf einem anderen Gebiet gut aus. So erfährt man mehr über den unterschiedlichen Umgang mit Medien und kann staunen, was die anderen alles wissen. Ein spannender Austausch zwischen den Generationen kann beginnen. [...]
Mit dem MedienQuiz wollen FLIMMO und TLM auf spielerische Weise die Medienkompetenz von Kindern und Erziehenden fördern und über Medien informieren.
"

Das Quiz, das sich um die Themenbereiche Fernsehen, Radio, Computerspiele, Internet und Smartphones dreht, setzt sich aus drei verschiedenen Fragenkategorien zusammen: Bei Speedfragen geht es um Schnelligkeit, bei Infofragen um die Fähigkeit Informationen zu verarbeiten und wiederzugeben und bei Recherchefragen muss die Antwort im Internet recherchiert werden. Je Spielrunde gilt es 10 Fragen zu beantworten, die zufällig aus insgesamt 500 Fragen ausgewählt werden. Und unter den 25 Quizteilnehmern mit der höchsten Punktzahl werden jeden Monat verschiedene Preise verlost.

Viel Spaß beim Spielen!

Artikel erschienen am: Dienstag, 09. September 2014